Wissen, wo's langgeht

Schulabschlüsse nachholen

Warum es mit einem Schulabschluss nicht geklappt hat, dafür gibt es viele Gründe. Keinen Grund gibt es dagegen, einen Abschluss nachzuholen und damit in seine Zukunft zu investieren. Denn für Berufsausbildungen und die meisten Fortbildungen sind entsprechende Schulabschlüsse Voraussetzung.

Auf dem sogenannten „Zweiten Bildungsweg“ haben Sie die Möglichkeit, alle allgemein bildenden Schulabschlüsse in öffentlichen oder privaten Bildungseinrichtungen nachzuholen. Dabei fallen oftmals nicht einmal Kursgebühren an. Zudem kann eine Förderung wie das Schüler-BAföG Ihnen bei der Finanzierung Ihres zweiten Anlaufs helfen.

Je nach Bildungseinrichtung kann der Unterricht abends nach der Arbeit oder tagsüber wahrgenommen werden. Auch für Berufstätige mit Schichtdienst gibt es speziell zugeschnittene Unterrichtsangebote.

Im Folgenden stellen wir Ihnen kurz die einzelnen Schulabschlüsse vor und wo Sie sie erwerben können:

Hauptschulabschluss

Der Hauptschulabschluss bildet die Grundlage für alle weiteren allgemein bildenden Schulabschlüsse. Er ist zudem eine der Voraussetzungen für den Eintritt in bestimmte Berufsfachschulen, Fachschulen und Abendrealschulen. Sie können den Hauptschulabschluss an Volkshochschulen und Abendrealschulen nachholen.

Fachoberschulreife (Mittlerer Schulabschluss)

Auch der Mittlere Schulabschluss kann an Volkshochschulen und Abendrealschulen nachgeholt werden. Die meisten Berufsfachschulen verlangen diesen Abschluss als Zugangsvoraussetzung.

Hochschulreife

Zugang zu einer Hochschule erlangt man mit der Fachhochschulreife, der Fachgebundene Hochschulreife oder der Allgemeinen Hochschulreife (Abitur). Die (Fach-)Hochschulreife können Sie in der Regel an Abendgymnasien oder an den staatlichen Berufskollegs erwerben.

Dabei berechtigt die Fachhochschulreife zu einem Studium an einer Fachhochschule. Als höherer Schulabschluss ermöglicht die Fachgebundene Hochschulreife das Studium bestimmter Fächer an Universitäten und gleichgestellten Hochschulen (Hochschulen für Musik und Kunst, Technische Hochschulen). Zum Studium aller Fächer an Universitäten und anderen Hochschulen berechtigt die Allgemeine Hochschulreife (Abitur).

Wo Sie welchen Schulabschluss nachholen können, erfahren Sie, wenn Sie in der Weiterbildungssuche rechts oben den entsprechenden gewünschten Schulabschluss angeben und auf "Suche starten" klicken.